Malerei

Franka Schwarz

Titel: Nachbars Haus
Technik: Ölfarbe hinter Glas, Silikon
Größe: 55 x 67 cm
Jahr: 2017
Details 01: Gerahmt
Ausstellungen: –
Provenance: Aus dem Atelier des Künstlers

Franka Schwarz, 2017, „Nachbars Haus“

Franka Schwarz widmet sich der fragilen Kunst der modernen Hinterglasmalerei. Es sind filigrane Arbeiten in einer Kunsttechnik, zu deren Eigenschaften die intensive Farbkraft und der dauerhafter Glanz zählen, und die im 18. und 19. Jahrhundert bekannt, aber bis heute nie populär wurde. Ihre Themen sind meist heimatbezogen und doch surreal, Franka Schwarz ist Fan von Science-Fiction.

Curriculum Vitae
1985 geboren in Brandenburg an der Havel

2018 Mitglied im Brandenburgischen Verband Bildender Künstler e.V., Potsdam
2017 Eröffnung von „Frohes Schaffen“ in Trechwitz, alljährliche Ausstellung mit Gastkünstlern, Land Brandenburg
2015 Umzug nach Kloster Lehnin OT Trechwitz,
Aufbau eines neuen Ateliers/Projektraums, Land Brandenburg
2011-2015 freischaffende Künstlerin in Berlin-Wedding, Berlin
2010-2011 Meisterschülerstudium an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee bei  Prof. Werner Liebmann, Berlin
2009 Gründung des Gemeinschaftsateliers und Projektraums „Frohes Schaffen“ in Berlin-Wedding, Berlin

Ausstellungsbeteiligungen
2022 Labyrintn, Kunstraum Frohes Schaffen, Trechwitz
2018 ART:ICH II – Die nächste Generation, Kunsthalle Brennabor, Brandenburg an der Havel [GA]
2015 Damengedeck, Moabiter Ortstermine 2015, Berlin​ [GA]
2014 UTA, Kunsthalle am Hamburger Platz, Berlin [GA]
2013 Selektive Blindheit, Kunsthalle am Hamburger Platz, Berlin [GA]
2012 Frohes Schaffen, Wedding, Berlin
2010 Test, Meisterschülerausstellung, Uferhallen, Berlin
2009 Malerei, Kunstraum Bethanien, Berlin

Vielleicht ebenfalls interessant...